Neuigkeiten
Termine
Mitbestimmung
Kontakt

Nachhaltig einkaufen – Umwelt- und Fairtrade Siegel im Vergleich

Leandra Jerchel

Artikel zum Themenmonat "Get sustainable"

Spätestens seit Greta Thunberg im August 2018 mit ihrem Schulstreik für das Klima weltweites Aufsehen erregte, ist für viele von uns die Nachhaltigkeit von Lebensmitteln und Kleidung ein ausschlaggebendes Kriterium für den Kauf geworden. Um zu erkennen, wie nachhaltig und sozialverträglich ein Produkt ist, gibt es zahlreiche Siegel, was das Einkaufen nicht unbedingt einfacher macht. Welche gibt es? An welchen Kriterien orientieren sie sich? Und welchen davon kann man vertrauen? Hier findet ihr eine Auswahl an Siegeln, die anhand dieser Fragen beleuchtet und geprüft werden.

Der Blaue Engel

Den Blauen Engel kann man auf Recyclingpapier, Farben aus dem Baumarkt, Kleidung aber auch auf über 60 weiteren Produktgruppen finden. Er wird nur dann an Produkte vergeben, wenn sowohl soziale als auch ökologische Standards eingehalten werden. Das Siegel schließt z.B. ein Verbot bestimmter umweltschädlicher und gesundheitsgefährdender Chemikalien sowie ein Verbot von Zwangs- und Kinderarbeit ein. Der Blaue Engel stellt diese Anforderungen an den gesamten Produktionsweg und gilt damit als besonders glaubwürdig.

H&M Conscious

 

Das „H&M Conscious“-Label wird von dem Unternehmen selbst vergeben und kennzeichnet weniger einen Produktstandard als den Ausdruck einer Unternehmensverpflichtung. H&M hat angekündigt bis 2020 nur Baumwolle zu verwenden, die entweder bio-zertifiziert, recycelt oder im Rahmen der Better Cotton Initiative (BCI) angebaut worden ist. Dies gilt aber nur für die Produkte mit dem Conscious-Label, nicht für jedes Kleidungsstück bei H&M. Das Siegel verspricht nur den biologischen Anbau der Baumwollfasern, erhebt aber keine Standards an die weitere Verarbeitung des Produktes. Des Weiteren sichert es keine sozialen Standards auf dem Produktionsweg, wie die Bezahlung gleicher Löhne oder ein Verbot von Kinderarbeit.

Bluesign

Das Bluesign-Siegel kennzeichnet die sichere Herstellung und Verarbeitung von Kunst- und Naturfasern bei Kleidung. Es teilt sich in zwei Siegel auf: Bluesign Product und Bluesign approved Fabric. Vergeben wird das Bluesign approved Fabric Siegel an Produkte, die zu mindestens 90% in ökologisch zertifizierten Betrieben verarbeitet werden. Das Bluesign Product-Siegel sichert dem Konsumenten hingegen einen zu 100% ökologischen Produktionsweg zu. Bluesign schließt besonders umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien für den Gebrauch von Chemikalien fest und kontrolliert deren Einhaltung.

Im Bereich der Sozialverträglichkeit schwächelt das Siegel jedoch. Sowohl die Zahlung gleicher Löhne als auch die Sicherung von Arbeitsschutz und Sicherheit sind nicht gewährleistet.

Fairtrade

Das Fairtrade-Siegel kann man auf Kleidung, aber auch auf Lebensmitteln finden. Es hat sich das Ziel gesetzt, gute Lebens- und Arbeitsbedingungen der Arbeiter*innen zu sichern. Des Weiteren unterstützt es eine umweltfreundliche Produktion. Unter anderem verbietet es den Einsatz bestimmter umweltschädlicher und gesundheitsgefährdender Chemikalien und den Einsatz sonstiger Chemikalien. Jedoch prüft es die Produkte beispielsweise nicht auf Chemikalienrückstände, wie es der Blaue Engel oder das Bluesign machen. Trotzdessen erfüllt das Fairtrade-Siegel hohe Standards in der Sozialverträglichkeit. Es verbietet Kinder- und Zwangsarbeit, sichert eine begrenzte Arbeitszeit und einen Arbeitsvertrag zu.

Bio Siegel

Das Bio-Siegel fördert die biologische Landwirtschaft über klare gesetzliche Regelungen. Hierbei gelten die gleichen Regelungen wie bei dem EU-Bio Siegel. Sie sichern unter anderem eine tiergerechte Haltung, das Verbot von Gentechnik und, dass 95% der Zutaten eines Produkts aus Öko-Betrieben kommen müssen. Nur dann darf sich ein Produkt „öko“ oder „bio“ nennen. Zu finden ist das Siegel auf Fleisch, Milch, Gemüse, Obst, Gewürzen und Getreideprodukten. Es gilt im Allgemeinen als sehr vertrauenswürdig.

Siegel der Anbauverbände

Wer jedoch wirklich ökologische Lebensmittel kaufen will, setzt auf die Siegel der Anbauverbände, wie z.B. Bioland, Naturland und Demeter. Diese halten die ökologischen EU-Richtlinien ein und gehen sogar noch einige Schritte weiter. Bei ihnen muss ein Betrieb komplett ökologisch arbeiten. Das heißt, dass einzelne Betriebszweige, wie die Tierhaltung, dabei nicht ausgeklammert werden dürfen. Im Gegensatz zum Bio-Siegel ist auch die Haltung von Tieren je Hektar geringer und es werden keine bzw.kaum konventionelle Futtermittel verwendet.

Pro Planet

Das Pro Planet Siegel wurde von der Rewe Group für Produkte der Rewe-Eigenmarke entwickelt. Mit der Einführung des Siegels steht Rewe unter den Supermärkten alleine da. Es kennzeichnet Produkte, die schrittweise in sozialen und ökologischen Aspekten verbessert werden. Wenn also etwas an den unfairen Löhnen für die Kakaobauern in Westafrika oder am Einsatz von Pestiziden, welche starke ökologische Schäden verursachen, verbessert wird, hat das Produkt die Möglichkeit, das Pro Planet Siegel zu bekommen. Das Siegel hat also deutlich geringere Standards als das Bio-Siegel. Jedoch sind die Produkte der Rewe-Eigenmarke deutlich günstiger als Bio- und Fairtrade-Produkte. Das Siegel ist vor allem zu empfehlen, wenn man mal knapp bei Kasse ist, aber trotzdem nachhaltigere Lebensmittel kaufen möchte.

Andere Fallen

Grundsätzlich gilt: Produkte, auf denen „bio“ steht, sind nur dann auch wirklich ökologisch, wenn das deutsche Bio-Siegel oder das EU-Bio-Siegel darauf ist. Während die Worte „öko“ und „bio“ gesetzlich definiert und geregelt sind, sind es Begriffe wie „kontrollierter Anbau“, „naturnah“ oder „integrierter Pflanzenanbau“ nicht. Sie garantieren also keine fairen, nachhaltigen Produkte. Auch die Aufschrift „regionaler Anbau“ kann irreführend sein. Hier kann der Hersteller selbst definieren, was er als regional ansieht. Häufig zählt hierbei ganz Deutschland als Region und wird unter diesem Begriff vermarktet. Wer also wirklich regional kaufen möchte, sollte beim Wochenmarkt oder dem Bauernhof in der Nachbarschaft bleiben.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Login

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise: Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website: Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website? Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten? Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben, hierbei werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs 1 DSGVO verarbeitet. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten? Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Ebenfalls Nutzen wir die Daten zur Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit den Nutzern.

Informationen zu Kommentaren und Beiträgen
Wir löschen Anfragen und Beitrgäge, sofern diese nicht mehr erforderlich sind.
Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen, E-Mail und Name auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 DSGVO gespeichert. Dies erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Arten der verarbeiteten Daten:
Bestandsdaten (z.B. Namen)
Kontaktdaten (z.B. E-Mail Adresse, Telefonnummer)
Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Auswahl)
Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Zugriffszeiten)
Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte Informationen, IP Adressen)

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten? Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern. Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie im entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung. Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz: Der/die Verantwortliche nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website:
Peter Rein
Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V.
Anger 10
99084 Erfurt
Telefon: 0361 66 38 22 26
E-Mail: kontakt@lkjthueringen.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o.ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (Datenschutzbeauftragter@lkj-thueringen.de). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Löschung unaufgefordert zur Verfügung gestellter personenbezogener Daten
Alle uns unaufgefordert zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (z.B. Bewerbungen, Anschreiben mit personenbezogenen Daten) werden von uns nicht gespeichert oder anderweitig verarbeitet sondern sofort und ohne Rückmeldung an den Absender unwiderruflich gelöscht.

3. Datenschutzbeauftragter
Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter
Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt:

Jonas Brozatus
Telefon: 0361-349480366
E-Mail: Datenschutzbeauftragter@lkj-thueringen.de

4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt. Server-Log-Dateien Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
Löschung unaufgefordert zur Verfügung gestellter personenbezogener Daten
Alle uns unaufgefordert zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (z.B. Bewerbungen, Anschreiben mit personenbezogenen Daten) werden von uns nicht gespeichert oder anderweitig verarbeitet sondern sofort und ohne Rückmeldung an den Absender unwiderruflich gelöscht.
Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 DSGVO.

Widerspruchsrecht
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Ein Projekt der:

gefördert durch:

LKJ Thüringen e.V.
FreistaatT hüringen