Neuigkeiten
Termine
Mitbestimmung
Kontakt

Weihnachten ohne Geschenke !?

Ein Beitrag von Carla aus der Jugendredaktion Erfurt

- Teil II -

Weihnachten - das Fest der Liebe, der Familie und natürlich der Geschenke, des Konsums und des Mülls. Laut einer Weihnachtumfrage planten die Menschen in Deutschland 2018 durchschnittlich 472 Euro für Weihnachtsgeschenke auszugeben. Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke seien dabei Geschenkgutscheine gefolgt von Kosmetik, Büchern sowie Karten für kulturelle Veranstaltungen, Uhren, Schmuck und schließlich noch Spielwaren. Eine Masse an Waren also die zur Weihnachtszeit importiert, verschickt, hergestellt und schließlich irgendwo vergessen und verstaubt herumliegen. Nachhaltigkeit sieht anders aus.

Doch wie kann ich mein Weihnachten nachhaltiger gestalten?

Ich habe recherchiert und neben nachhaltigeren Geschenktipps auch noch Ratschläge zur umweltfreundlichen Gestaltung der gesamten Weihnachtszeit herausgesucht. Denn neben den Geschenken gehören auch die Weihnachtsbeleuchtung, der Tannenbaum und die Weihnachtsgans für viele Menschen mit zum Weihnachtsfest. Doch auch hier tun sich immer mehr ökologische Alternativen auf, die die Weihnachtszeit etwas umweltbewusster gestalten können. Dabei ist allerdings ein kritischer Blick gefragt: denn hier machen viele Unternehmen nicht vor Greenwashing halt.

Die Geschenke unterm Baum

Jede_r von uns kennt es: das Weihnachtsgeschenk, das an Heiligabend kurz Beachtung bekommt und dann für die restliche Lebenszeit nur noch herumliegt und einstaubt. Unmengen von Müll bestehend aus Geschenkpapier, Geschenkband und Plastikverpackungen. Muss das wirklich sein? Ich habe mich nach Alternativen umgeschaut.

Alternative 1: Geschenkpapier mal anders

Wenn ihr nicht wie ich zu der Fraktion „einfach unüberlegt aufreißen“ gehört, besteht natürlich erstmal die Möglichkeit, das Papier wiederzuverwenden. Das Ganze lässt sich sogar mit einem Spiel (vielleicht eine neue Weihnachtstradition?) verbinden: jedes Jahr kann überlegt werden, was letztes Mal in dem Papier eingewickelt war. Gedächtnissport und eine schöne, bewusste Erinnerung an vergangene Feste und Geschenke in einem. Ansonsten bietet sich auch an, gelesene Zeitungsseiten als Geschenkpapier zu verwenden. Sieht cool aus und ist zusätzlich auch noch kostengünstig. Auch Kartons oder Dosen, die immer wieder verwendet werden, bieten sich als alternative Verpackung an. 

Alternative 2: Einfach fragen

Um zu verhindern, den nächsten Staubfänger zu schenken, lohnt es sich nachzufragen: was wird wirklich gebraucht? Denn über dieses Geschenke freut man sich in der Regel am meisten: sie sind nützlich und zweckgebunden. Natürlich ist dann die Überraschung vielleicht ein wenig genommen und ich kann auch das Argument verstehen, dass es schön ist, sich mit Sachen beschenken zu lassen, die man sich selbst nicht kaufen würde. Trotzdem, wenn wir ehrlich sind, sind gerade diese Dinge, die wir uns persönlich nicht beschaffen würden, der Konsum, den wir uns auch sparen können.

Alternative 3: Zeit schenken

Ich weiß, ich weiß: schon tausendmal gehört und gelesen. Trotzdem auch hier nochmal der Vollständigkeit halber: Zeitgeschenke könne auch eine nachhaltige Alternative sein. Natürlich kommt es auch hier darauf an, wie und wo man diese Zeit verbringt. Auf jeden Fall ein sehr persönliches Geschenk, über das sich, denke ich jede_r freut.

Alternative 4: Selbermachen

Auch hier: Selbermachen ist nicht gleich nachhaltig. Um Geschenke selber zu machen, setzten wir uns auf jeden Fall mit den Materialien, die wir dafür benötigen, mehr auseinander. Doch auch hier müssen wir zumeist wieder eine Kaufentscheidung treffen: es lohnt sich darauf zu achten, woher die Materialien kommen und was für einen ökologischen Fußabdruck sie haben.  

Alternative 4: Nichts schenken, aber ESSEN

Meine Familie hat sich dazu entschieden, diese Weihnachten auf Geschenke zu verzichten mit der Begründung, dass wir das ganze Jahr immer dann, wenn wir etwas wirklich benötigen, diese Sache bekommen. Das mag für die Weihnachtsliebhaber_innen unter euch schrecklich klingen: für mich bringt es aber tatsächlich große Entspannung in die ganze Sache. Stattdessen werden wir drei Tage lang richtig gut essen: Jede_r ist für unterschiedliche Gänge zuständig. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber für mich ist das Essen an Weihnachten sowieso immer das Beste. 

Weihnachtsgans und co.

Dass Fleischkonsum oder generell der Konsum tierischer Produkte nicht gut für die Umwelt ist, ist allgemein bekannt. Fleisch gehört für die meisten trotzdem immer noch zu Weihnachten dazu. Dabei gibt es köstliche vegetarische und vegane Alternativen, die das Festessen umweltfreundlicher machen. Selbst auf die „Gans“ muss dabei nicht unbedingt verzichtet werden.

Alternative 1: Vegans statt Gans

Wer auf die klassische Weihnachtsgans nicht verzichten möchte, aber trotzdem keinen Bock auf tierische Produkte hat, kann eine vegane „Gans“ selber modellieren und zubereiten. Das ist natürlich zeitlich etwas aufwendiger, überzeugt aber sogar fachkundige Fleischesser_innen, wie dieses Video eindrücklich zeigt. Und das ganz ohne Tierleid und mit einem deutlich besseren ökologischen Fußabdruck.

Alternative 2: „Veganisieren“ von Beilagen

Viele Beilagen lassen sich ganz einfach und ohne geschmackliche Verschlechterungen „veganisieren“. Wenn sehr vegankritische Menschen mit am Tisch sitzen, werden sie keine Unterschiede in Geschmack oder Konsistenz bemerken, versprochen :). Vegane Klöße, vegane Spätzle oder auch vegane Bratensoße lassen jedes weihnachtliche Herz höher schlagen.

Frohe Weihnachten!

Zum Schluss ist es mir noch wichtig zu sagen, dass Nachhaltigkeit ein Privileg ist. Nicht jede_r kann und muss ein perfekt nachhaltiges Weihnachten feiern. Wenn jede_r das tut was er_sie in seinem_ihrem Rahmen tun kann, ist schon viel geschafft. Kleine Schritte sind auch Schritte und es muss auf keinen Fall der teure vegane Braten aus dem Supermarkt oder der Biobaum aus dem Nachbardorf sein. In der Nachhaltigkeits-Community wird nicht selten mit dem Finger auf andere Menschen gezeigt und der Vergleich mit anderen steht hoch im Kurs. Das finde ich sehr schade. Empowerment und gegenseitiges Verständnis sind meiner Meinung nach viel zielführender und inklusiver. 

Login

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise: Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website: Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website? Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten? Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben, hierbei werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs 1 DSGVO verarbeitet. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten? Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Ebenfalls Nutzen wir die Daten zur Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit den Nutzern.

Informationen zu Kommentaren und Beiträgen
Wir löschen Anfragen und Beitrgäge, sofern diese nicht mehr erforderlich sind.
Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen, E-Mail und Name auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 DSGVO gespeichert. Dies erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Arten der verarbeiteten Daten:
Bestandsdaten (z.B. Namen)
Kontaktdaten (z.B. E-Mail Adresse, Telefonnummer)
Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Auswahl)
Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Zugriffszeiten)
Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte Informationen, IP Adressen)

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten? Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern. Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie im entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung. Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz: Der/die Verantwortliche nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website:
Peter Rein
Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V.
Anger 10
99084 Erfurt
Telefon: 0361 66 38 22 26
E-Mail: kontakt@lkjthueringen.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o.ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (Datenschutzbeauftragter@lkj-thueringen.de). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Löschung unaufgefordert zur Verfügung gestellter personenbezogener Daten
Alle uns unaufgefordert zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (z.B. Bewerbungen, Anschreiben mit personenbezogenen Daten) werden von uns nicht gespeichert oder anderweitig verarbeitet sondern sofort und ohne Rückmeldung an den Absender unwiderruflich gelöscht.

3. Datenschutzbeauftragter
Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter
Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt. 

Diesen erreichen Sie unter:
Telefon: 0361-349480366
E-Mail: Datenschutzbeauftragter@lkj-thueringen.de

4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt. Server-Log-Dateien Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
Löschung unaufgefordert zur Verfügung gestellter personenbezogener Daten
Alle uns unaufgefordert zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (z.B. Bewerbungen, Anschreiben mit personenbezogenen Daten) werden von uns nicht gespeichert oder anderweitig verarbeitet sondern sofort und ohne Rückmeldung an den Absender unwiderruflich gelöscht.
Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 DSGVO.

Widerspruchsrecht
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Ein Projekt der:

gefördert durch:

LKJ Thüringen e.V.
FreistaatT hüringen
FreistaatT hüringen